Inwieweit ist Sprungkraft trainierbar?

Sprungkraft trainierbar

Die Frage inwieweit Sprungkraft trainierbar ist, ist natürlich wichtig, wenn es darum geht, ob es sich überhaupt lohnt, den Schwerpunkt des Trainings auf die Sprungkraftverbesserung zu legen. In diesem Artikel möchte ich Dir die Frage kurz und knapp beantworten.

Inwieweit ist Sprungkraft trainierbar bzw. was kann man mit Sprungkrafttraining erreichen?

Viele, die sich nicht näher mit dieser Frage beschäftigt haben, aber auch Trainer und Athleten selbst denken oft:

  • Die Sprungkraft wird weitgehend durch genetische Faktoren bestimmt. Einige Menschen können von Natur aus gut springen, andere nicht.
  • Die Sprungkraft ist trainierbar, aber die Trainierbarkeit ist begrenzt. Aus einem unterdurchschnittlichen bis durchschnittlichen Springer wird nie ein sehr guter Springer.
  • Wenn die Sprungkraft jedes Menschen deutlich steigerbar wäre, würde das jeder Trainer dazu nutzen, um seine Athleten auf ein höheres Leistungsniveau zu heben.

Doch stimmt das wirklich?

Mit dem nötigen Wissen und eigener Erfahrung lässt sich die Frage eindeutig beantworten:

  • Nein, das stimmt nicht!

Die Sprungkraft ist in hohem Maße trainierbar, und zwar viel stärker, als die meisten Trainer denken. Und da die Sprungkraft, ein wesentlicher Bestandteil der sportlichen Leistungsfähigkeit in fast allen Sportarten darstellt, lässt sich durch gezieltes Sprungkrafttraining eine deutliche Verbesserung der sportlichen Gesamtleistung erreichen, wie das mit anderen Trainingsmethoden kaum möglich ist.

Die Veranlagung ist nicht so entscheidend wie das Training

Sicher spielt die Veranlagung eine Rolle, aber diese ist längst nicht so groß wie oft angenommen. Die Muskulatur kann nämlich ganz gezielt durch entsprechendes Training so angepasst werden, dass sie trotz vermeintlicher genetischer Nachteile die Fähigkeiten entwickelt, die für hohe Sprünge notwendig sind.

Da aber nur wenige Deiner Freunde, Gegner, Vereinskameraden etc. ein gezieltes Sprungkrafttraining machen oder gemacht haben, ist es für fast jeden möglich, mit dem entsprechenden Ehrgeiz und dem richtigen Training die meisten anderen im Hinblick auf die Sprungkraft zu übertrumpfen.

Wenn man es z.B. schafft, seine maximale Sprunghöhe um 20cm zu steigern (was für die meisten mit diesem Programm mit großer Sicherheit innerhalb 12 Wochen möglich ist), eröffnet das einem Basketball- oder Volleyballspieler aber auch vielen anderen Sportlern völlig neue Möglichkeiten.

Fazit: Inwieweit ist Sprungkraft trainierbar?

Die Frage, ob Sprungkraft trainierbar ist, kann ich ganz klar mit JA beantworten. Zwar benötigt es einiges an Disziplin und Ausdauer, aber innerhalb von zwei bis drei Monaten sind Fortschritte möglich, die Dir einen deutlichen Vorteil in deiner Sportart bringen können.

Handbuch Sprungkrafttraining

Sprungkraft trainierbarWenn Du tiefer in das Thema Sprungkraft und Sprungkrafttraining einsteigen möchtest, dann schau Dir mal unser Handbuch Sprungkrafttraining genauer an. Dieses Gesamtpaket umfasst:

  • die Grundlagen auf über 100 Seiten
  • mehrere Trainingspläne
  • Geheimtipps zur Verbesserung Deiner Sprungkraft
  • Tipps für eine Gesunde und ausgeglichene Ernährung
  • Bonusmaterial und Exceltabellen für die Auswertung
  • Zugang zum Mitgliederbereich

Dabei hast du kein Risiko, da es eine 60 Tage Geld-zurück-Garantie gibt!

Jetzt mehr erfahren »