Die Bedeutung der Motivation und der inneren Einstellung

Motivation und Einstellung

Ganz egal, wie gut Deine Sprungkraft momentan ist, und ganz egal, welche genetischen Voraussetzungen Du hast:

  • Ob und wie sehr du Deine Sprungkraft durch ein Sprungkrafttraining verbessern kannst oder wirst, hängt zu einem sehr großen Teil von Deiner inneren Einstellung und Deiner Motivation ab.

Die genetischen Voraussetzungen (Muskelfaserzusammensetzung, Körpergröße, Talent für sportliche Bewegungen) kann man leider nicht beeinflussen. Du musst aus dem, was Du hast, das Beste machen. Aber auch, wenn Du nicht von Natur aus ein Sprungtalent bist, kannst Du mit Hilfe eines starken Willens, der richtigen Einstellung und einem festen Ziel Dinge erreichen, die die meisten nicht erreichen werden.

Verschaffe Dir einen Vorteil durch Motivation!

Der überwiegende Teil aller Sportler wird kein spezielles individuell abgestimmtes Sprungkraftprogramm über mehrere Wochen konsequent durchführen. Deshalb bleiben die meisten Sportler immer auf dem Niveau bleiben, welches ihrer Veranlagung entspricht und dass durch das „normale“ sportliche Training erreicht wurde.

Wenn Du also eine wichtige Fähigkeit wie die Sprungkraft mit den effektivsten Trainingsmethoden über einen Zeitraum von mehreren Wochen trainierst, dann tust Du etwas, das die allermeisten nicht tun. Damit hast die Möglichkeit, Dir gegenüber anderen einen entscheidenden Vorteil zu verschaffen und zu den Leistungen anderer aufzuschließen oder diese zu übertreffen, auch wenn die anderen die besseren genetischen Voraussetzungen haben sollten.

Mit einer Verbesserung Deiner vertikalen Sprungkraft um beispielsweise 10, 15 oder gar 20cm wirst Du an vielen Dir vorher überlegenen Sportlern vorbeiziehen. So kannst Du trotz vermeintlich schlechterer Voraussetzungen bessere Leistungen erzielen als andere.

Die Voraussetzungen für Erfolg

Motivation

Was erfolgreiche Menschen von weniger erfolgreichen unterscheidet, ist weniger das angeborene Talent sondern in den meisten Fällen das Ergebnis zielgerichteter und disziplinierter Arbeit, die aus einer klaren Zielvorstellung und dem festen Willen, dieses Ziel zu erreichen, resultiert.

Die meisten erfolgreichen Menschen sind nicht deswegen erfolgreich, weil es ihnen leicht gemacht wurde oder weil sie optimale Bedingungen vorfanden. Viele erfolgreiche Menschen hatten durchschnittliche oder sogar unterdurchschnittliche Startvoraussetzungen. Gerade das kann ein enormer Ansporn sein, trotzdem erfolgreich zu sein.

Schlechte Startbedingungen sind also kein Hinderungsgrund für außergewöhnliche Leistungen und sollten niemals als Entschuldigung herhalten!

Spitzenleistungen sind auch mit durchschnittlichem Talent möglich

Auf sportliche Fähigkeiten wie die Sprungkraft bezogen bedeutet das:

Personen, die von Natur aus schnell sind oder über eine gut ausgeprägte Sprungkraft verfügen, bringen oft nicht die nötige Motivation auf, eine dieser Fähigkeiten mit speziellen Trainingsprogrammen gezielt zu verbessern (Weltklasseathleten ausgenommen). Jemand mit durchschnittlichem Talent kann aber durch gezieltes Training, Ehrgeiz und Motivation ähnliche oder sogar bessere Ergebnisse erzielen als diese „Naturtalente“. Das kann ein großer Ansporn sein!

Vielleicht warst Du bisher immer ein durchschnittlich guter Springer – stell Dir vor, wie es sich anfühlt, wenn Du plötzlich*…

  • höher springst als alle anderen
  • Dich am Ring festhalten kannst, obwohl Du diesen vorher nicht einmal mit den Fingerspitzen erreicht hast
  • einen Dunking schaffst
  • Würfe beim Basketball oder Angriffssschläge beim Volleyball blockst, die Du vorher nie bekommen hättest
  • Du beinahe jeden Sprungball gewinnst
  • Deine Bestleistung im Weitsprung oder Hochsprung deutlich steigerst
  • eine neue Bestzeit über 100m läufst und schon beim Start allen davonläufst

* mit „plötzlich“ meine ich nach einer Trainingsdauer von einigen Monaten – Außenstehende werden das aber als plötzlich empfinden!

Wenn eines davon Dein Ziel ist, für das Du bereit bist, diszipliniert über einen längeren Zeitraum zu arbeiten, dann hast Du die besten Voraussetzungen, dieses Ziel auch zu erreichen! Die meisten Menschen sind nicht erfolgreich, weil sie

  • kein klares Ziel haben
  • nicht an ihren Erfolg glauben
  • kein wirkliches Verlangen entwickeln
  • nicht die nötige Disziplin haben, die zum Erreichen eines Ziels notwendig ist
  • aufgeben

Die wichtigsten Voraussetzungen für Erfolg sind:

  • Ein genaues Ziel
  • Das Verlangen, diese Ziel unbedingt erreichen zu wollen
  • Den festen Glauben an den Erfolg, dieses Ziel zu erreichen
  • Einen Plan, wie man dieses Ziel erreichen wird

Nur, wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, entwickelt sich der nötige Ehrgeiz, die nötige Disziplin und die nötige Ausdauer, um etwas Besonderes zu erreichen. Vielleicht ist Dir aufgefallen – alle genannten Voraussetzungen spielen sich in Deinem Kopf ab. Das bedeutet, Du selbst kannst entscheiden, ob Du erfolgreich sein wirst oder nicht! Nur Du bist dafür verantwortlich! Die eigene Denkweise macht den entscheidenden Unterschied zwischen Durchschnitt und Erfolg!

Was ist Dein Ziel?

Motivation und Ziele

Da Du auf dieser Seite gelandet bist, nehme ich an, dass einer Deiner Wünsche ist, höher springen zu können. Daran ist nichts auszusetzen. Um einen wirklich bemerkenswerten Fortschritt zu erzielen, genügt der Wunsch allein jedoch nicht. Du musst ein wirkliches Verlangen dafür entwickeln. Nur dann wirst Du den nötigen Ehrgeiz und die Ausdauer haben, den Weg bis zum Erreichen dieses Ziels bis zu Ende zu gehen.

Bei der Zielsetzung ist außerdem entscheidend, dass das Ziel konkret und so genau wie möglich formuliert ist. Das Ziel „die Sprungkraft zu steigern“ ist nicht konkret genug. Setze Dir ein genaues Ziel – um wieviele cm willst Du Dich steigern? Was willst Du am Ende schaffen? Je klarer das Ziel formuliert ist, desto größer die Motivation, und nur so lässt sich am Ende überprüfen, ob das Ziel erreicht wurde. Um aus einem Wunsch ein  wirkliches Verlangen zu entwickeln, gibt es ein paar Tricks:

  • Stelle Dir vor, wie es sich anfühlt, wenn Du das Ziel erreicht hast. Was würdest Du tun? Wie würdest Du Dich dabei fühlen?
  • Löse Dich von allen Ängsten und Zweifeln! Sage Dir immer wieder (oder schreibe es Dir auf!), dass Du es schaffen wirst und Dich nichts und niemand davon abhalten wird, Dein Ziel zu erreichen. Je öfter Du Dir das selbst sagst, desto mehr überzeugst Du Dein Unterbewusstsein davon, und umso mehr wirst Du selbst daran glauben und ein Verlangen dafür entwickeln.
  • Fange einfach an! Oft ist der Anfang das schwierigste, und die Motivation kommt mit dem Training.
  • Deine Motivation wird außerdem dadurch gesteigert, dass du nach Beginn des Trainings durch die erreichten Leistungssteigerungen motiviert wirst und immer mehr willst.

Was Motivation und Verlangen bedeutet, kannst Du Dir im folgenden Video „How Bad Do You Want It?“ („Wie sehr willst Du es?„) anschauen. Kannst Du Dir vorstellen, was mit dieser Einstellung möglich ist?

Ich kann Dir versprechen – wenn Du so an Deine Ziele herangehst, dann wirst Du Erfolg haben!

Um ein Ziel zu erreichen, braucht man einen Plan

Die Voraussetzungen zu schaffen, den festen Willen und ein wirkliches Verlangen zu entwickeln, kann Dir niemand abnehmen. Genauso wichtig für das Erreichen eines Ziel ist jedoch ein genauer Plan, wie man dieses Ziel erreichen will. Das Verlangen allein nützt nämlich noch nichts, wenn man keinen Plan hat, mit dem man dieses Ziel auch tatsächlich erreichen kann.

Für die Erstellung eines Plans zur Steigerung der Sprungkraft ist umfangreiches Wissen und Erfahrung, ein daraus resultierender optimal zusammengestellter Trainingsplan sowie die Einhaltung vieler allgemeiner und spezieller Grundsätze entscheidend. Wenn Du es schon geschafft hast, ein solches Verlangen zu entwickeln, dann brauchst Du nicht irgendeinen Plan, sondern möglichst den besten, den Du bekommen kannst.

Genau diesen Plan findest du im Handbuch Sprungkrafttraining. Damit wirst Du das Optimum aus Deinen Möglichkeiten herausholen und Dein Ziel mit hoher Wahrscheinlichkeit erreichen. Willst Du endlich deutlich messbare Fortschritte in einem kurzen Zeitraum erreichen? Willst Du nach einigen Monaten stolz darauf sein, etwas erreicht zu haben, das die meisten Menschen nicht erreichen und das Dir niemand zugetraut hat?

Bist du bereit, 12-15 Wochen Disziplin und eisernen Willen aufzubringen, um Dein Leben als Sportler dauerhaft zu verändern?

Da genau diese Einstellung und Strategie nicht nur verantwortlich für sportliche Ziele sondern für alle Ziele im Leben ist, kann das u.U. einen großen Einfluss auch auf andere Lebensbereiche haben, vor allem, wenn Du noch nie ein Ziel mit aller Konsequenz verfolgt hast.
Es gibt kaum etwas Befriedigenderes, als ein festes Ziel zu haben und dieses dann tatsächlich zu erreichen!

Ein berühmtes Zitat von Abraham Lincoln lautet:

„Wenn Du tust, was Du immer getan hast,
wirst Du bekommen,was Du immer bekommen hast“

  • Möchtest Du so trainieren wie die meisten anderen und durchschnittliche Resultate erzielen?
  • Möchtest Du daran glauben, dass Schnelligkeit und Sprungkraft kaum trainierbar sind und das als Ausrede benutzen?
  • Gehörst du zu denen, die Träume haben, aber nicht bereit sind, sich diese Träume zu erfüllen?

Oder bist Du bereit, selbst aktiv zu werden um Deine Träume zu verwirklichen?

Stelle dir vor, wie Dein Leben sein wird, wenn Du Dein Ziel erreicht hast!

Hast Du einen Vorsatz für das neue Jahr?

Bald beginnt ein neues Kalenderjahr – das ist die Zeit, in der die meisten Vorsätze getroffen werden. Doch in den meisten Fällen bleibt es bei guten Vorsätzen. Statistisch gesehen werden mindestens 90% aller guten Vorsätze, die zu Beginn eines neuen Jahres getroffen werden, nicht eingehalten. Wahrscheinlich ging es Dir in der Vergangenheit auch schon so.

Was sind die Gründe dafür?

  • Unklares Ziel oder ungenaue Zielformulierung
  • Das Ziel begeistert dich nicht wirklich
  • Du glaubst nicht daran, das Ziel tatsächlich zu erreichen
  • Du lässt Dich von anderen verunsichern
  • Du hast keine genaue Vorstellung davon, wie es sich anfühlt, wenn du Dein Ziel erreicht hast

Schaffe die Voraussetzungen zum Erreichen Deiner Ziele mit den hier beschriebenen Maßnahmen! So wirst Du es schaffen, Deine Vorsätze in die Tat umzusetzen! Doch für Vorsätze brauchst Du nicht bis zum Beginn eines neuen Jahres zu warten. Du kannst jederzeit Vorsätze treffen und einen Plan entwickeln.

Handbuch Sprungkrafttraining

Handbuch SprungkrafttrainingWenn Du tiefer in das Thema Sprungkraft und Sprungkrafttraining einsteigen möchtest, dann schau Dir mal unser Handbuch Sprungkrafttraining genauer an. Dieses Gesamtpaket umfasst:

  • die Grundlagen auf über 100 Seiten
  • mehrere Trainingspläne
  • Geheimtipps zur Verbesserung Deiner Sprungkraft
  • Tipps für eine Gesunde und ausgeglichene Ernährung
  • Bonusmaterial und Exceltabellen für die Auswertung
  • Zugang zum Mitgliederbereich

Dabei hast du kein Risiko, da es eine 60 Tage Geld-zurück-Garantie gibt!

Jetzt mehr erfahren »

Schreibe einen Kommentar